Verfasst von: jesusandyou | Juni 29, 2010

Atheist will Kirche unterwandern!

„Den Gott der Kirche gibt es nicht“

Paul Schulz war Pastor an St. Jacobi, bis die Kirche ihm 1979 die Predigterlaubnis entzog. Jetzt kämpft er um Rehabilitation – und eine Befreiung des Gottesbegriffs von kirchlichen Dogmen

[…]

DIE WELT: Sie propagieren den Atheismus auch in Büchern. Noch mal, Herr Schulz: Was, in Gottes Namen, wollen Sie in der Kirche?

Schulz: Natürlich geht es mir auch um Gerechtigkeit mir gegenüber als Theologe und meiner Arbeit als ehemaliger Pastor der Hauptkirche St. Jacobi in Hamburg. Letztlich aber geht es um etwas ganz anderes: Die Kirchenleitung in den Niederlanden hat den Fall Hendrikse zum Anlass genommen, zum Herbst eine Synode einzuberufen, auf der ausschließlich die Gottesfrage zur Diskussion steht. Ich fordere mit meinem Einspruch die Evangelische Kirche in Deutschland auf, in einer Geistlichen Generalsynode auf breiter Basis die Frage nach Gott von Grund auf zur Diskussion zu stellen, nicht nur intern, sondern mit allen Konfessionsfreien, säkularen Humanisten, Freidenkern, Agnostikern und Atheisten.

Komplett lesen:

http://www.welt.de/die-welt/vermischtes/hamburg/article8204352/Den-Gott-der-Kirche-gibt-es-nicht.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: