Verfasst von: jesusandyou | Januar 11, 2011

Ratgeberbuch: Ist die Kirche noch zu retten???

Jeder kennt es und weißt es: die Kirchen und Gemeindenin der westlichen Welt sind am Sterben!

Kirchen werden kaum noch besucht und die Gemeinde verlieren Mitglieder.


Wie kommt es und was kann man dagegen tun?

Was wurde bisher falsch gemacht?

Wieso ist das so?

Liegt es nur an der Säklarisierung?

Was kann man tun, um diesen Niedergang aufzuhalten oder gar noch rückgängig zu machen?

Gibt es Vorschläge von Euch?

Warum tun sich die Leute woanders engagieren anstatt in den örtlichen Gemeinden?

Ich will ein Buch zu dem Thema schreiben!

Ja, ich will einen Turnaround sehen!

Oder seid Ihr mit dem jetzigen Zustand zufrieden?

Vielleicht hat einer von Euch einen guten Vorschlag?

Eure Anregungen und Vorschläge sind herzlich willkommen.
Vielen Dank im Voraus!

Advertisements

Responses

  1. Die Kirche liegt im sterben, man kann förmlich sehen wie sie ihr Leben aushaucht.
    So oder ähnlich bekommt man das in jedem Kirchenblatt oder in besonders geistreichen Zeitungen wie der Zeit zu lesen.
    Gleichzeitig blühen Fernseh Wahrsager, Esoterik Gurus und Geistheiler. Es scheint als hätten die Leute das Interesse am Glauben der den meisten hierzulande mitgegeben wurde, verloren. Woran liegt es? Dies fqagen sich Laien sowie Geistliche der Landes sowie den Freikirchen. Von Morgens bis Abends wird uns ein materialistisches Weltbild vermittelt. Du bist, wenn du konsumierst! Für christliches Gedankengut oder christliche Spirituität bleibt da kein Platz. Befasst man sich doch mit dem Glauben findet man im Buchladen direkt neben der Bibel Bücher wie der Jesuswahn, die das ganze relativieren und als Lug und Trug entlarven. So zumindest die Rezensionen darüber. Steigbügelhalter sind die „bibelkritischen“ Theologen. So nach dem Motto: Ach ihr habt mühe zu glauben wenn wir euch sagen dass Jesus eine “ mythologische Heilsfigur“ ist? Sie begraben den Glauben.

    Nein Freunde, es braucht fundiertes Bibelwissen für jeden Gläubigen. Lest die Bibel, lest gute Kommentare, vertieft euch in eure Arbeit! Lest kritische aber getreue Literatur und erforscht euer Herz! Fragt wenn ihr Textzeilen oder ganze Inhalte nicht versteht, es lohnt sich! Befasst euch mit dem Thema, lernt etwas über den Glauben. Dann bereitet man nämlich Büchern wie dem Jesuswahn keinen grossen Boden. Denn je mehr euch von richtiger Seite vermittelt wird, desto weniger Gehör finden die Miesmacher und Verführer. Geht in die Kirche und begegnet anderen Leuten!

  2. Bin gespannt auf das Buch!-)

  3. Hallo easyfisch, vielen Dank für Deine Motivation. So einfach ist das gar nicht! 🙂

    Ich habe Höhen und Tiefen in meiner Gemeinde erlebt… Aber da das Todesjahr – 2000 Jahre Jubiläum – von Kaiser Augustus vor der Haustür steht muss ich mich erst mal mit dem Buch beschäftigen. Wie Du in einigen Artikeln auf diesem Blog sehen kannst, ist Jesus zu Zeiten von Kaiser Augustus auf die Welt gekommen. Und den Grund dafür muss ich schreiben. Wann wäre die richtige Zeit wenn nicht 2000 Jahre Jubiläum auszunutzen.

    Danke und VG
    Khoifisch

  4. Wir Laien werden dass tun. 🙂 Das war schon immer so. Auch vor 1000 Jahren. Es sind immer die Laienbewegungen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: