Verfasst von: jesusandyou | März 17, 2011

Das Vaterunser – wo ist oben und unten? Teil 1

Das Motto vom Vaterunser könnte mit „wie oben so unten“ zusammengefasst werden.

Das heißt Vaterunser beschreibt eine Welt, die durch zwei geteilt ist.
Inmitten dieser Welt wird das Oben mit einem Spiegel nach unten projeziert.

Offensichtliche Beispiele sind:
Wie im Himmel so auf Erden“
„Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.“

Das heißt Jesus der genialste Dichter aller Zeiten, denn ein anderer Namen von ihm heißt auch Logos, das Wort, somit ist er der Meister aller Wörter im Universum, hatte sich was gedacht, als die Wörter im Vaterunser einsetzte.

Und

Wir sehen eine Menge Wörter „wie“ und „und“ im Vaterunser. Diese an sich bedeuten, dass etwas miteinander oder zueinander gehört. „Und“ ist dazu da um etwas zu verbinden.
Etwas ist nicht allein. Sie sagt auch aus, dass etwas nicht allein ist und mit etwas verglichen werden kann. Das Vaterunser ist von Jesus erschaffen worden um mit Gott zu kommunizieren und deswegen muss das Wort „und“ darin vorkommen. Gott und wir. Wir und Gott.

Somit eignen sich diese Wörter um Beziehungen darzustellen. Und für eine Beziehung braucht es nun einmal mindestens Zwei und hierzu wählte Jesus mit Bedacht das Wort „und“ ein Bindewort.

 

Sondern

Der genialste Dichter aller Zeiten – mit ihm entstand das Universum, verwendete im letzten Vers vom Vaterunser das „sondern“. Im griechischen Text steht dafür das Wort „ALLA“. Es bedeutet „aber“ oder „sondern“.

Etwas ist nicht so und so, oder wie so und so, sondern so!
Ein „sondern“/ “ aber“ ist ein Einwand, eine Abgrenzung. Zugleich dient das „sondern“ um Beziehungen darzustellen. Von seiner Natur mit dem „und“ sehr ähnlich und dennoch das genaue Gegenteil.

Und erst wenn man das Wort genauer anschaut, dann wird man erkennen, dass die Buchstaben von A L L A sich spiegeln. Gemäß dem Motto des Vaterunsers ist der Anfang wie das Ende, Oder oben entspricht unten. Solche Wörter, die vom Ende gelesen auch wie der Anfang sind, nennt man Palindrome. Ihr kennt bestimmt Anna oder Otto?

In dem Wort „sondern“, geschrieben „alla“, wurden die Prinzipien von „und“ und „wie“ eingebaut.
Bildlich gesprochen: Man braucht einen Ring ( = „und“) und einen Spiegel ( „wie“) um eine Wand ( = „sondern“ ist auch ein EinWAND) zu erschaffen. Diese Wand bildet dann das Kämmerchen, worin man das Gebet halten soll. Da der Raum verschlossen ist, hallt der Klang vom Gebet durch den Raum. Die Stimme bleibt im Raum zwischen den beiden Anwesenden. Gott und dem Betenden. Und wird gehört, da es den Raum nicht verlässt.

Zusatzinformation:
Jesus gebrauchte gerne Palindrome, denn er wollte das Reich Gottes im Himmel auf Erden bringen. Deswegen setzte er gerne Gleichnisse ein.
Alles muss also sich Alles nach dem Oben orientieren. Ende und Anfang und Oben und unten sollen identisch sein und dennoch anders.

Ein anderes Lieblings – Palindrom von Jesus ist ABBA und bedeutet Vater.
Warum benutzte Jesus aber nicht ABBA im Vaterunser?

Advertisements

Responses

  1. Wichtig ist auch: „Und vergib uns unsere Schuld so wie wir vergeben unseren Schuldigern.“ Inwieweit wir in der Lage sind Wut auf einen Schuldner (kann ja Moralische Schuld sein) loszulassen und Gott zu übergeben, soweit geht Gott mit uns.

    Wir, unser freier Wille ist die Grenze die Gott aus Respekt vor unserer Freiheit nicht übertritt.

    Darum funktioniert das mit der Nächstenliebe nicht, denn man muss den anderen lieben WIE SICH SELBST. Die Leute lieben sich nicht, darum lieben sie auch andere nicht.

    gruss

    Templarii – recognoscere.wordpress.com


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: